Schauspieler Daniel Wiemer startet beim Swim & Run Cologne

Am Sonntag steht für den prominenten Triathlon-Einsteiger Daniel Wiemer der erste Testwettkampf an. Der Kölner Schauspieler startet beim Swim & Run Cologne rund um den Fühlinger See.

Gegen 11 Uhr fällt der Startschuss: Dann heißt es 1000 Meter Schwimmen und 7 Kilometer Laufen und zwar erstmals unter Wettkampfbedingungen. „Die Schwimmstrecke ist für mich die größte Hürde beim Triathlon“, sagt Daniel Wiemer. „Bisher bin ich noch nie so weit am Stück geschwommen.“ Deshalb trainiert er seit April zweimal wöchentlich unter Anleitung des Bundesliga-Triathleten Johann Ackermann im Schwimmbad oder im Freiwasser. „Kraulen lernen ist ein langer Weg für mich. Das habe ich bereits sehr früh gemerkt, aber ich liebe solche Herausforderungen. Zum Glück darf ich aber mit meinem Neoprenanzug schwimmen“, sagt Daniel, „denn der sorgt für zusätzlichen Auftrieb und hält mich über Wasser.“

Der Swim & Run Cologne ist der wichtigste Test auf dem Weg zu Daniels ersten Triathlon. Dabei geht es nicht nur darum, die beiden einzelnen Disziplinen nacheinander und ohne Pause zu absolvieren, sondern auch um einen schnellen Wechsel. Beim Ausziehen des Neoprenanzuges ist Daniel auf sich allein gestellt. Es gilt möglichst wenig Zeit zu verlieren und fix auf die Laufstrecke zu wechseln, denn die Uhr läuft weiter.

Weitere Informationen zum Swim & Run unter: www.swim-and-run-cologne.de. Nachmeldungen sind übrigens noch bis eine halbe Stunde vor Start möglich.

 
Über den Schauspieler Daniel Wiemer
Bekannt wurde der 33-jährige Kölner vor allem durch seine Rolle in der TV-Serie „Axel“ und „Axel will’s wissen“ sowie an der Seite von Anke Engelke in „Ladykracher“. Für ungewöhnliche Sport-Aktionen ist der Schauspieler immer zu haben, so nahm er bereits 2010 beim TV Total Turmspringen teil. www.danielwiemer.de


Pressekontakt:
 
die Sportjournalisten
Medienbüro Jörg Birkel
Lindenstraße 14 | 50674 Köln
Phone: +49 221-924 28-173
Email: redaktion(at)die-sportjournalisten.de
Internet: www.die-sportjournalisten.de