Aquathlon Europameisterschaft als Highlight des Swim & Run Cologne

Köln, 16.06.2011. Am kommenden Wochenende ist es soweit. Die Kölner Multisport-Saison startet am Fühlinger See. Für die ca. 700 erwarteten Teilnehmer aber auch Zuschauer gibt es ein breites Programm mit vielen Highlights.

Nach der kurzfristigen Zusage der Europäischen Triathlon Union zur Ausrichtung der ETU Aquathlon European Championships im Rahmen des Swim & Run Colognes, wird es im ersten Jahr der Meisterschaft ein kleines aber feines Teilnehmerfeld geben! Um das Preisgeld in Höhe von insgesamt € 5.000,- kämpfen auf der Distanz von 1 km Schwimmen und 5 km Laufen einige Profis mit. Eingeschrieben haben sich z.B. der Kölner Triathlon Profi Till Schramm (u.a. Platz 4. auf der Cologne226 in 2010), TBB-Team-Newcomer Georg Potrebitsch (u.a. Triathlon Amateur Weltmeister 2008), Timo Gieck, der im Schimmen schon Weltmeisterschaftstitel erkämpfte und es seinen Konkurrenten hier bestimmt schwer machen wird, sowie Eike Carsten Pupkes der noch am letzten Wochenende in Bonn beim Triathlon mit einem zweiten Platz auf seine aktuelle Form aufmerksam machen konnte. Auch unter den Frauen ist der Europameistertitel natürlich umkämpft. Die junge Kölnerin Heidi Schwartz hatte u.a. beim Cologne Triathlon Weekend 2010 die CologneOlympic für sich entschieden. Dagegen hält die Österreicherin Eva-Maria Unger zahlreiche Österreichische Meistertitel. Natürlich können aber auch Amateure an der Europameisterschaft teilnehmen und um die Altersklassen-Wertungen kämpfen.

Neben dem Aquathlon stehen drei Swim & Run-Distanzen (Volksdistanz: 1 km Schwimmen und 7 km Laufen, Halb-Distanz: 2 km Schwimmen und 14 km Laufen, Lang-Distanz: 4 km Schwimmen und 21 km Laufen), die alle auch als Staffel bewältigt werden können, ein 12 Kilometer Langstreckenschwimmen („Cologne12“) sowie ein Kindertriathlon („CologneKids Shorty“) für die Teilnehmern zur Auswahl.

Auch diese Distanzen sind mit bekannten Namen gespickt. So werden auf der Langdistanz z.B. Beate Görtz (u.a. amtierende Ironman Weltrekordhalterin und Weltmeisterin der AK 40-44 sowie Europameisterin im Duathlon) sowie der im letzten Jahr auf der gleichen Distanz zweitplatzierte Matthias Nagel (u.a. 8. Platz beim Cologne226) an den Start gehen.

Der Kindertriathlon wird in diesem Jahr von der Firma TriFinanz gesponsert. Dies hat zur Folge, dass die Kinder KEINE Startgebühr bezahlen müssen sondern kostenlos an dem Wettkampf teilnehmen können.

Am Samstag, den 18. Juni findet in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr sowie am Sonntag ab 8:30 bis 16:00 Uhr eine Neopren- und Textil-Testmesse statt. Die Profis von Sportshop-triathlon.de, Sport Vossen, Carboo4U und Dr. Loges beraten Interessenten gerne. Aber nicht nur verschiedenen Neopren-Marken können hier getestet werden auch Moxxa-Cafè ist mit einer Sonderaktion am Fühlinger See. Der Moxxa-Cafè kann ganz im „Hawaii-Style“ schwimmend getestet werden.

Vorbei kommen lohnt sich also in jeden Fall! Sei es wegen spannender Titelkämpfe oder der Messe. Kurzentschlossene können sich am Samstag und am Sonntag auch noch für alle Distanzen nachmelden!

Weitere Infos zum Swim & Run Cologne finden sie auf

www.swim-and-run-cologne.de